Tour de France 1929 etappe 11


France
Datum: 13-07-1929
11. Etappe
Distanz: 366 km
Straße - Etappe
Start:Perpignan (Languedoc-Roussillon), France
Ziel: Marseille (Provence-Alpes-Cote d'Azur), France

Ergebnis

1Andre Raymond Leducq FRA in 13h 37m 29s
2Nicolas Frantz LUX auf
3Charles Pélissier FRA auf
4Julien Delbecque BEL auf
5Hector Martin BEL auf
6Antoine Marius Magne FRA auf
8Karel Govaert BEL auf
9Benoît Faure FRA auf
9Marcel Antoine Felix Mazeyrat FRA auf
9Georges Adrien Berton FRA auf
9Salvador Cardona Balbastre ESP auf
9Pierre Marcel Magne FRA auf
9Marcel Bidot FRA auf
9Georges Leloup BEL auf
9Marcel Huot FRA auf
9Louis Delannoy BEL auf
9Julien Marie Moineau FRA auf
9Giuseppe Pancera ITA auf
9Joseph Demuysere BEL auf
9Ernest Neuhard FRA auf
9Julien Vervaecke BEL auf
9Bernard Van Rysselberghe BEL auf
9Léon Chené FRA auf
26Désiré Louesse BEL auf
27Armand Van Bruaene BEL auf
28Edouard Teisseire FRA auf
29Paul Delbart FRA auf
30Charles Martinet SUI auf
31Gaston George Rebry BEL auf
32Émile Joly BEL auf
33Mario Pomposi ITA auf
34Maurice Geldhof BEL auf
35Aimé Dossche BEL auf
36Frans Bonduel BEL auf
37Henri Francois FRA auf
38Auguste Encrine FRA auf
39Roger Edouard Gustave Gregoire FRA auf
40Hector Denis FRA auf
41Settimo Innocenti ITA auf
42Charles Cottalorda FRA auf
43Pietro Righetti ITA auf
44Henri Touzard FRA auf
45Guerrino-Angelo Canova ITA auf
46Marcel Folliot FRA auf
47Jules Auguste Valentin Merviel FRA auf
48Romain Bellenger FRA auf
49Adrien Louis Emilien Marc Plautin FRA auf
50Robert Recordon SUI auf
51Eugene Werner SUI auf
52Leopold Boisselle FRA auf
53Battista Berardi ITA auf
54Pierre Charton FRA auf
55Julien Perrain FRA auf
56Albert Jordens BEL auf
57François Moreels FRA auf
58Roger Lebas FRA auf
59François Ondet FRA auf
60Francis Bouillet FRA auf
61Eugène Greau FRA auf
62Paul Ernest Denis FRA auf
63Ubaldo Merlo ITA auf
64Marcel Ilpide FRA auf
65Guy Bariffi SUI auf
66Henri Thomas FRA auf
67Georges Petit BEL auf
68Marcel Gendrin FRA auf
69Henri Prevost FRA auf
70Jean Preuss FRA auf
71Emile Faillu FRA auf
72Andre Leger FRA auf
73Gino Bartolucci ITA auf
74Pierre Bobo FRA auf
75Marcel Masson FRA auf
Alle Ergebnisse und klassements |