Tour de France 1963 etappe 4


France
Datum: 26-06-1963
4. Etappe
Distanz: 235.5 km
Straße - Etappe
Start:Roubaix (Nord-Pas-de-Calais), France
Ziel: Rouen (Haute-Normandie), France

Ergebnis

1Frans Melckenbeeck BEL in 06h 41m 04s
2Willy Derboven BEL auf01s
3Rik Van Looy BEL auf02s
4Gilbert Desmet I BEL auf
5Michel Van Aerde BEL auf
6Willy Bocklant BEL auf
7Jean Simon BEL auf
8Arthur Decabooter BEL auf
9Jean Gainche FRA auf
10André Darrigade FRA auf
11Jan Janssen NED auf
12Victor Van Schil BEL auf
13Jean Philippe Graczyk FRA auf
14Mino Bariviera ITA auf
15Graziano Battistini ITA auf
15Julio San Emeterio Abascál ESP auf
15Emilio Cruz Díaz ESP auf
15Frans Aerenhouts BEL auf
15Roger Baens BEL auf
15Ludo Janssens BEL auf
15Willy Schroeders BEL auf
15Edgard Sorgeloos BEL auf
15Martin Van Geneugden BEL auf
15Guillaume Van Tongerloo BEL auf
15Huub Zilverberg NED auf
15Raúl Rey Fomosel ESP auf
15José Pérez Francés ESP auf
15Georges Groussard FRA auf
15Joseph Groussard FRA auf
15Roland Pierre Lacombe FRA auf
15Joseph Francois Marie Mahé FRA auf
15Alan Ramsbottom GBR auf
15Antonio Bertrán Panadés ESP auf
15Rogelio Hernández Santibáñez ESP auf
15Antonio Karmany Mestre ESP auf
15Fernando Manzaneque Sánchez ESP auf
15Esteban Martín Jiménez ESP auf
15Gabriel Mas Arbona ESP auf
15Danilo Ferrari ITA auf
15Renzo Fontona ITA auf
15Emile Daems BEL auf
15Charly Gaul LUX auf
15Jos Hoevenaers BEL auf
15Raymond Impanis BEL auf
15Henry Duez FRA auf
15Willy Vannitsen BEL auf
15Henri De Wolf BEL auf
15Marcel Janssens BEL auf
15Robert Lelangue BEL auf
15Louis Proost BEL auf
15Giuseppe Cerami BEL auf
15Ferdinand Bracke BEL auf
15Eusebio Vélez Mendizabal ESP auf
15Angelo Ottaviani ITA auf
15Giacomo Fornoni ITA auf
15Guido Carlesi ITA auf
15Giuseppe Dante ITA auf
15Roberto Falaschi ITA auf
15Antonio Barrutia Iturriagoitia ESP auf
15Sebastián Elorza Uria ESP auf
15Francisco Gabicagogeascoa Ibarra ESP auf
15Miguel Pacheco Font ESP auf
15Valentín Uriona Laucirica ESP auf
15Marcel Seynaeve BEL auf
15André Foucher FRA auf
15Jacques Eugene Ernest Anquetil FRA auf
15August Verhaegen BEL auf
15Frans Brands BEL auf
15Armand Desmet BEL auf
15Antonio Gómez Del Moral ESP auf
15Marcel Ongenae BEL auf
15Joseph Planckaert BEL auf
15Angelino Soler Romagura ESP auf
15Antonio Suárez Vasquez ESP auf
15Benoni Beheyt BEL auf
15Gilbert Desmet II BEL auf
15Raymond Poulidor FRA auf
15Jean Milesi FRA auf
15Alfons Hellemans BEL auf
15Seamus Elliott IRL auf
15Pierre Etienne Joseph Everaert FRA auf
15Ab Geldermans NED auf
15Guy Henri Robert Ignolin FRA auf
15Jean-Claude Michel Lebaube FRA auf
15Anatole Roger Nowak FRA auf
15Louis Amedee Rostollan FRA auf
15Gerard Emile Thiélin FRA auf
15Pierre Beuffeuil FRA auf
15Robert Cazala FRA auf
15Daniel Doom BEL auf
15Hans Junkermann GER auf
15Joseph Velly FRA auf
15Carlo Azzini ITA auf
15Antonio Bailetti ITA auf
15Germano Barale ITA auf
15Kurt Gimmi SUI auf
15Giancarlo Gentina ITA auf
15Loris Guernieri ITA auf
15Giuseppe Sartore ITA auf
15Henri Jean Raymond Anglade FRA auf
15Guy Epaud FRA auf
15Dick Enthoven NED auf
15Joseph Marie Thomin FRA auf
15Luis Otaño Arcelus ESP auf
15André Messelis BEL auf
15Yvo Molenaers BEL auf
15Eddy Pauwels BEL auf
15Dieter Puschel GER auf
15Jean Stablinski FRA auf
15René Van Meenen BEL auf
15Alejandro Martín Bahamontes ESP auf
15Juan Campillo García ESP auf
15Giovanni Batista Dotto FRA auf
15Jean Dupont FRA auf
15Claude Mattio FRA auf
116Ernesto Minetto ITA auf
117Jaak De Boever BEL auf
118Roger De Breuker BEL auf
119Clément Roman BEL auf
120Noël Foré BEL auf
Alle Ergebnisse und klassements |